KELLY HOLMES

  Kelly Holmes und ihre grenzenlose Freude unmittelbar nachdem sie als erste die Ziellinie im 800m Finale überquert hat und sich damit in Athen ihre erste olympische Goldmedaille holt. Im Hintergrund die Topfavoritin Maria Mutola, welche sich für einmal mit Rang 4 begnügen muss.

Dazu Kelly Holmes: "In Worten kann ich nicht ausdrücken, wie ich mich fühle. Der 800-Meter-Sieg war wie ein Schock und das ist einfach der komplette Wahnsinn."

Auch Holmes unterstreicht dabei die Wichtigkeit des mentalen Bereichs: "You have to be very, very focused before a big race, especially in middle distance running because it's so tactical. You may have the talent to win a race, but if you haven't thought it through properly, you won't win. Your mental attitude and psychological preparations for the race are incredibly important."